2018er Heimspiel-Premiere

2018er Heimspiel-Premiere

Oberliga 07.03.2018

Oberliga-Team empfängt Rot-Weiss Koblenz // Tabellennachbarn unter sich

Idar. Nach der 1:2-Niederlage bei der zweiten Mannschaft des 1.FC Kaiserslautern steht für den Oberligisten SC 07 Idar-Oberstein am kommenden Samstag das erste Pflicht-Heimspiel auf dem Programm. Am 26. Spieltag der Oberliga RLP/Saar begrüßt unser SC Idar das Team von TuS RW Koblenz.

Aufgrund der aktuellen Tabellensituation dürfte es eine ganz interessante Partie im Haag geben, denn der heimische SC rangiert auf Platz 8 mit 32 Punkten und die Gäste liegen direkt - mit nur einem Zähler weniger - dahinter auf Position 9. Für die Idarer ist die Ausgangssituation damit eindeutig. Mit einem Sieg bzw. einem Unentschieden wird das Team vom Deutschen Eck auch weiterhin hinter SC liegen, bei einer Niederlage ziehen die Koblenzer an den Schmuckstädtern vorbei.

„Wir wollen gewinnen“, sagt unser Trainer Murat Yasar, der im weiteren Verlauf der Saison nicht nur auf Stammkeeper Andy Forster, sondern auch auf Abwehrroutinier Christoph Schunck, verzichten muss. „Es ist leider ein Innenbandriss wie bei Andi“, erklärt der Coach, „er wird uns fehlen. Schuncki ist ein Kämpfer und wird zurückkommen“. Ob der Leader allerdings noch in der laufenden Oberliga-Saison zurück kehrt bleibt offen.

Ansonsten kann Yasar aber wohl auf den gesamten Kader zurückgreifen. „Klar kann noch ein Spieler krank werden, aber dann ist das halt so. Unser Kader ist breit genug“, gibt er sich gelassen und weiß dennoch um die bevorstehende Aufgabe. „Koblenz ist eine der spielstärksten Mannschaften. Das wird sehr schwer, gerade auf Kunstrasen“, spielt Yasar auf den Untergrund für das bevorstehende Spiel an. Denn zur Zeit ist der Rasen im Stadion nicht bespielbar und so würde die Begegnung auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen werden. „Das ist grundsätzlich kein Problem für uns, wir spielen ja gerne auf Kunstrasen, aber zu Hause spielt man einfach lieber im Stadion als auf dem Nebenplatz. Vor allem mit dem Hintergrund, dass die Gäste ihre Heimspiele auf dem Kunstrasenplatz im Oberwerth austragen“, weiß unser Trainer. „Das darf und wird aber keine Ausrede sein. Wir wollen den Abstand nach hinten vergrößern, den hoffentlich vielen Zuschauern einen Heimsieg bieten und natürlich auch für Schuncki die drei Punkte im Haag behalten“, sagt der 43-jährige, der natürlich auch die nächsten Spiele im Hinterkopf hat. „Ein Erfolgserlebnis tut immer gut“, schmunzelt er.

Die Partie wird am Samstag um 15:30 Uhr im Haag angepfiffen. Geleitet wird sie vom Unparteiischen Thorben Rech aus dem saarländischen Hülzweiler. Mit dem SC hat der Schiedsrichter bisher keine Erfahrungen gemacht. Mit den Gästen schon, im September pfiff er beim 2:0-Sieg der Rheinländer gegen den FV Dudenhofen (wok).

SC Idar-Oberstein

1 : 2

TuS RW Koblenz

Samstag, 10. März 2018 · 15:30 Uhr

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar · 26. Spieltag