Auswärtspunkt sichert U23 den Landesliga-Aufstieg

Auswärtspunkt sichert U23 den Landesliga-Aufstieg

Bezirksliga 15.05.2018

2:2-Remis in Daal // Heidrich und Oezen gleichen Rückstand aus

Kirchenbollenbach. Mit einem 2:2-Remis im Derby beim Bollenbacher SV hat die U23 des SC den Aufstieg in die Landesliga perfekt gemacht. Nach einem 0:2-Rückstand trafen Matthias Heidrich und Kerim Oezen zum Ausgleich.

Doch zunächst sah es nicht nach danach aus, als wenn das Nachwuchsteam aus dem Haag den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen würde. "Uns haben heute fünf gute Minuten gereicht, um einen Punkt zu holen", analysierte Sc-Trainer Tomasz Kakala. In der ersten Halbzeit ließen sich die Idarer den Schneid abkaufen und Gastgeber Bollenbacher SV war griffiger und spritziger. Zudem waren die BSV-Stürmer Marlon Krujatz und Florian Herzog ständige Unruheherde, die den SC ein ums andere Mal in Bedrängnis brachten, allerdings die sich bietenden Chancen nicht nutzten.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel sorgte Krujatz dann für die Führung der "Daaler", Eine Ecke köpfte er zum 1:0 ein. Sein Sturmpartner Herzog hatte anschließend zwei Gelegenheiten, die Führung auszubauen, die Geschosse verfehlten aber das Gehäuse von SC U19-Keeper Simon Marschall. Aber in der 62. Minute war es soweit. Wieder war Krujatz zur Stelle und traf per Scherenschlag zum verdienten 2:0.

Doch unsere Mannschaft gab sich nicht auf, Kakala öffnete die Taktikkiste und hatte die richtigen Maßnahmen getroffen. Umstellung auf Dreierkette, Innenverteidiger Matthias Heidrich in den Angriff und eine Auswechselung, die Früchte tragen sollte. Kerim Oezen kam für Kapitän Danielo Wenzel und sorgte direkt für Offensiv-Akzente. Zunächst bediente er Fabian Stauch, der das leere Tor verfehlte. In der 77. Minute setzte er Dominique Norvell auf der linken Seite ein. Der Flügelspieler leitete präzise auf den in den Angriff beorderten Heidrich weiter und der Innenverteidiger schob zum 1:2 ein. Den Ausgleich markierte Oezen selbst. Von Christopher Schupp vorgelegt, profitierte der SC-Kicker von einzigen Fehler des ansonsten souveränen BSV-Keepers Christian Mayer und traf zum vielumjubelten 2:2-Ausgleich. "Ich hätte nicht gedacht, dass hier noch was geht. Es ist super, dass ich ds Tor zum Aufstieg erzielte habe, aber es ein Erfolg der ganzen Mannschaft. Wir sind ein geiles Team", freute sich Oezen.

Danach flachte das Spiel etwas ab, der BSV hatte nichts mehr dagegen zu setzen, Idar wollte kein Risiko mehr eingehen und so endete die Partie 2:2-Unentschieden und bescherte dem SC den Aufstieg in die Landesliga! Kakala sagte nach dem Spiel: "Das ist einfach unglaublich. Vor der Saison hatte uns niemand auf der Rechnung, jetzt steigen wir auf". Und Martin Schneider, sportlicher Leiter des Oberligisten war mächtig stolz auf das Team: "Wenn man bedenkt, dass es alle junge Spieler sind, die meist durch die SC-Jugend gegangen sind, ist das schon etwas besonderes. Die Truppe spielt mit Herz für den den Verein und zeigt, dass sich unsere Jugendarbeit auszeichnet. Kompliment an Jugendleiter Jens Moosmann und die gesamte Jugendabteilung, die indirekt mit diesem Aufstieg zu tun hat" (wok).

 

SC Idar-Oberstein 2

7 : 0

SC Birkenfeld

Sonntag, 13. Mai 2018 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Nahe · 28. Spieltag