SC U19 sichert vorzeitig den Klassenerhalt

SC U19 sichert vorzeitig den Klassenerhalt

A-Jugend 08.05.2018

Idar. Durch einen 3:2-Heimerfolg gegen die TSG Kaiserslautern haben die A-Junioren des SC 07 Idar-Oberstein bereits am 22. Spieltag den Klassenerhalt in der Verbandsliga Südwest gesichert. „Das was wir in den letzten Spielen gespielt haben, war schon große Klasse“, sagt Tomasz Kakala, der Trainer des SC. Dabei sah es nach der Winterpause nicht unbedingt danach aus. Die Schützlinge aus dem Haag starteten mit vier Niederlagen aus der Winterpause und belegten nach der 0:2-Niederlage beim damaligen Tabellenschlusslicht SVW Mainz sogar einen Abstiegsplatz. „Danach haben wir klare Worte gefunden und die Mannschaft hat eine tolle Reaktion gezeigt und ist als Team noch einmal zusammen gerückt“, stellt Kakala klar. Danach starteten die Idarer eine beeindruckenden Serie und feierten fünf Siege in Folge , was nun den vorzeitigen Klassenerhalt beschert. Darunter auch ein Heimsieg gegen das Spitzenteam des SV Herxheim. Auch wenn Kakala immer wieder die mannschaftliche Geschlossenheit in den Vordergrund stellt, hat Mittelstürmer Florian Zimmer großen Anteil am Erfolg. Bisher war der Top-Scorer 22mal erfolgreich und führt damit sogar die Torschützenliste der Verbandsliga an. „Wann hat es denn das zum letzten Mal gegeben, dass ein Spieler aus dem Kreis Birkenfeld die Torjägerliste in der Verbandsliga anführt?“, fragt sich Kakala und lobt seinen Mittelstürmer. „Doch leider hat sich Flo verletzt und wird in den noch vier ausstehenden Begegnungen nicht mehr zur Verfügung stehen“. Auch Murat Yasar, Trainer des Oberliga-Teams hat die Leistungen der A-Junioren auf dem Schirm und hatte beim Auswärtsspiel in Mechtersheim neben Zimmer auch U19-Kapitän Lukas Stallbaum im Kader. „Das ist eine tolle Anerkennung für die Jungs und natürlich genau der Weg , den wir mit dem SC gehen wollen“, freut sich Kakala.

Gegen die TSG Kaiserslautern mussten die Idarer eine harte Nuss knacken. Vor der Pause gingen die Gäste durch ihren einzigen Schuss auf das SC-Tor in Führung, nach dem Seitenwechsel drehte der SC innerhalb von knapp zehn Minuten die Begegnung. Lukas Stallbaum, Mohammed Kouyate und Ebrima Kargbo erzielten die Treffer. Die Gäste kamen in der Schlussphase zum Anschlusstreffer, doch mit einer disziplinierten und konzentrierten Leistung konnten die SC-Jungs den fünften Sieg in Folge und damit den vorzeitigen Klassenerhalt feiern (wok).

SC Idar-Oberstein

3 : 2

TSG Kaiserslautern

Samstag, 5. Mai 2018 · 18:00 Uhr

Verbandsliga