Torloses Remis in Saarbrücken // Yasar zufrieden

Torloses Remis in Saarbrücken // Yasar zufrieden

Oberliga 12.10.2017

Christian Henn sieht Gelb-Rot

Saarbrücken. Mit einem torloses Unentschieden endete das Auswärtsspiel des SC 07 Idar-Oberstein beim SV Saar 05. Damit kletterte das Team von Murat Yasar in der Tabelle auf den 13. Tabellenplatz.

Yasar hatte sich für das Spiel im Stadion Kieselhumes eine etwas defensivere Startformation als zuletzt bereit gelegt. "Wir haben in den letzten beiden Partien sechs Gegentore kassiert. das wollten wir abstellen und das ist uns auch gelungen", rechtfertigte er die Umstellungen. Lucas da Silva und Kapitän Andre Thom gesellten sich zu den Langzeitverletzten Nico Schweig und Florian Galle und fielen aus. So feierte Dennis Schröder als Rechtverteidiger sein Startelfdebüt neben Christoph Schunck, der den formschwachen Paolo de Souza ersetzte. Gemeinsam mit Andre Petry und Dennis Kaucher bildeten sie die Abwehrreihe vor Keeper Andy Forster. Im Mittelfeld nominierte Yasar Tim Hulsey, Michael Komarow, Thiago Reis Viana und Felix Ruppenthal. Im Angriff liefen Christian Henn und Alex do Nascimendo auf.

So stand der SC etwas tiefer als gewohnt und war zunächst einmal auf Stabilität aus. "Das wir aufgrund unserer Personalsituation nicht im Hurra-Stil loslegen, war wohl klar", meinte der zufriedene Übungsleiter. Über die gesamte Spielzeit konnten die Hausherren ganze zwei Chance erarbeiten. Sebastian Piotrowski verfehlte kurz nach der Pause zunächst das leere SC-Tor, um wenig später eine Flanke seines Mitspielers knapp zu verfehlen.

Die Idarer begrenzten sich auf die Defensive und wurden erst mutiger, als Christian Henn - der bis dato die Kapitänsbinde trug - mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde (65.). Und so hatte Felix Ruppenthal in der 69. Minute den "Lucky Punch" auf dem Fuß, nachdem er vom starken Thaigo angespielt wurde. Doch Saarbrückens erfahrener Torsteher Birkenbach parierte.
Yasar war dennoch sehr zufrieden: "Ich bin sehr zufrieden, wir haben den Kampf angenommen und keinen Gegentreffer bekommen. Ich finde, wir waren agiler und einem Tor näher als die Gastgeber", analysierte er schmunzelnd die Begegnung.

Mit dem Punktgewinn im Reisegepäck kletterte der SC 07 auf den 13. Tabellenplatz, den ersten sogenannten Nicht-Abstiegs-Platz. Am 14. Spieltag gibt dann der FC Karbach seine Visitenkarte im Haag ab. Angespielt wird am Samstag um 15:30 Uhr (wok).

SV Saar 05 Saarbrücken

0 : 0

SC 07 Idar-Oberstein

Samstag, 7. Oktober 2017 · 14:30 Uhr

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar · 13. Spieltag

Startaufstellung